•  

     

     

     

     

     

     

    Fussballgolfverein

    Dortmund

  • ...

    Brinkshoffs-Cup 2019

    im Soccerpark Westfalen

  • Saisonhöhepunkt

    Duell Noetzel vs. Beißel

    Platzrekordhalter gegen den Deutschen Meister!

  • Matchplay Championship 2018

    im Soccerpark Westfalen

    mit der Nr. 1 der Welt!

  • Matchplay Championship 2018

    Unser ganzer Stolz!

    Die Gebrüder Schmidt (rechts)

  • Matchplay Championship 2018

    Frauen Doppel

So funktioniert es...

Fußballgolf wird mit einem Fußball gespielt, der mit so wenigen Schüssen wie möglich in ein Ziel gebracht werden muss. Beim Ziel kann es sich um mit Beton ausgegossene Löcher im Boden, spezielle Netze oder höher gelegene Töpfe handeln. Üblicherweise werden, wie beim Golf, nacheinander 18 Bahnen gespielt. Deren Länge beträgt jeweils zwischen 50 und 250 Meter. Für jede Bahn gibt es eine angegebene Par-Zahl, die als Richtlinie für die Anzahl der Schüsse dient. Die maximale Anzahl der Schüsse für jede Bahn beträgt das Dreifache der Par-Angabe. Jede Berührung des Balls zählt als Schuss. Trifft der Ball ins Rough (hohes Gras, Unkraut), so darf er von dort aus weitergespielt werden. Fliegt oder rollt er auf eine andere Bahn, bekommt der Spieler einen Strafpunkt und der Ball wird zum Abschusspunkt zurückversetzt. Gelangt der Ball in die Bepflanzung am Feldrand oder an eine sonst unspielbare Stelle, darf er zurückversetzt werden und es gibt einen Strafpunkt. Die Punkte werden nach Anzahl der Schüsse und Strafpunkte gerechnet. Der Spieler mit den wenigsten Punkten gewinnt das Spiel.

commons.wikimedia.org/wiki/File:Footgolf_ball_and_hole.jpg

Hey, so gehts ab...